Gibt es in der Synagoge einen Pfarrer?

Nein. Der Pfarrer leitet nur den christlichen Gottesdienst. Er hat aber jüdische Kollegen. Den Gottesdienst leitet in der Synagoge oft der Kantor. Er heißt Chasan. Sehr wichtig ist in der jüdischen Glaubensgemeinschaft der Rabbi. Er hat lange die Tora und den Talmud studiert und berät die Gemeinde in allen religiösen Fragen und in Rechtsangelegenheiten. Zu seinen Aufgaben zählen auch die Seelsorge, Trauungen, Beerdigungen und vor allem der Unterricht im Judentum. Wenn ein Nichtjude zum Judentum übertreten möchte, dann prüfen ihn sogar drei Rabbiner, bevor sie ihn ins Judentum aufnehmen.
In liberalen jüdischen Gemeinden gibt es auch Rabbinerinnen. In allen anderen Glaubensrichtungen sind Rabbis Männer.
Gibt es in der Synagoge einen Pfarrer?
Judentum
Autoren Jane Baer-Krause, dl
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.