Gibt es den Koran auch in deutscher Sprache?

Die Sure Al Fatiha aus dem Koran in arabischer Schrift.
© Annett Abdel-Rahman
Den Koran gibt es heute in fast allen Sprachen der Welt, auch auf Deutsch. Zuerst wurde er aber in arabischer Sprache aufgeschrieben. So lesen den Koran viele Muslime auch bis heute am liebsten. Denn für manche arabische Ausdrücke gibt es in anderen Sprachen keine passenden Vokabeln, daher schleichen sich schnell Fehler ein.

Viele Muslime auf der ganzen Welt wollen aber ganz genau erfahren, was Allah ihnen zu sagen hat. Daher bemühen sich viele von ihnen, arabisch zu lernen. Leider ist die arabische Sprache aber ziemlich kompliziert. Sogar die Schrift sieht ganz anders aus als unsere. Nicht jedem Muslim, der in einem Land aufwächst, in dem nicht arabisch gesprochen wird, erlernt die Sprache des Koran daher perfekt. Darum ist es gut, dass das wichtigste Buch der Muslime in viele andere Sprachen übersetzt wurde.

Das Gebet spricht übrigens jeder Muslim in arabischer Sprache. Das ist aber auch nicht so lang und darum leicht zu erlernen.
Gibt es den Koran auch in deutscher Sprache?
Islam
Autoren: Jane Baer-Krause, ar
 
 
Koran-TIPP

Die Übersetzung der Arabischen Sprache ins Deutsche ist schwierig. Das gilt besonders für Übersetzungen des Koran.
Anerkannte Ausgaben des Koran sind zum Beispiel Übersetzungen von
  • Hans Zirker
  • Frank Bubenheim und Nadeem Elyas
  • Muhammad Asad
  • Hartmut Bobzin

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.