Gibt es besonders wichtige Mizwot?

Zu den Mizwot gehören auch die Zehn Gebote. Sie sind Juden besonders wichtig, denn sie fassen zusammen, was richtig und was falsch ist.
Dem Rabbi Hillel, der zur selben Zeit wie Jesus lebte, war ein anderes Gebot am wichtigsten. „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Dieser Satz fasst nach seiner Überzeugung alle Gebote und die gesamte Tora zusammen. Dazu gibt es eine kleine Geschichte im Talmud. Das ist einige wichtige Schrift der Juden, die die Tora erklärt.
Die Geschichte lautet so:
"Ein Nichtjude kam zu Hillel und sprach: ‹Mache mich zum Proselyten [jemand, der  zum Judentum wechseln möchte] unter der Bedingung, dass du mich die ganze Thora lehrst, während ich auf einem Fuß stehe.› Hillel machte ihn zum Proselyten und sprach zu ihm: ‹Was dir nicht lieb ist, das tue auch deinem Nächsten nicht an. Das ist die ganze Thora und alles andere ist nur die Erläuterung; geh und lerne.›"
Gibt es besonders wichtige Mizwot?
Judentum
Autoren Edina Hippe, bwk, dl, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.