Ab wann tragen jüdische Jungen eine Kippa?

Jüdische Jungs tragen ab ihrem dritten Geburtstag in der Synagoge eine Kippa. Manche üben das Aufsetzen und Tragen vorher auch schon eine Weile zuhause. In diesem Alter sprechen jüdische Eltern auch die ersten Gebete mit ihrem Kind.

Chassidische Jungs gehen am 3. Geburtstag außerdem zum ersten "Opscheren". Dabei werden ihnen erstmals die Haare geschnitten.

Die Zahl 3 spielt im Judentum auch in anderen Dingen eine Rolle. Zum Beispiel dürfen die Früchte eines Baumes erst gegessen werden, wenn der Baum im dritten Jahr Früchte trägt.
Ab wann tragen jüdische Jungen eine Kippa?
Judentum
Autor:

Debora Lapide, jb

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.