Die besten Beerdigungen der Welt

Die besten Beerdigungen der Welt
Matthias-Film

Drei Geschwister setzten sich mit dem Thema Vergänglichkeit auseinander: Als die Kinder eine tote Hummel auf der Fensterbank finden, beschließen sie kurzerhand, ein Bestattungsinstitut für tote Tiere zu gründen. Alle für eine Beerdigung wichtigen Utensilien sammeln sie in einem Koffer. Die weiteren Aufgaben sind klar strukturiert: Sie basteln Holzkreuze, schreiben Grabreden und bestatten die Tiere unter einem großem Baum. Doch bei der Bestattung der Hummel bleibt es nicht. 

Plötzlich fliegt eine Amsel gegen ein Fenster und stirbt. Die Trauer ist groß: Vielleicht hatte die Amsel ja eine Familie mit Kindern? Nachdem die erste Trauer überwunden ist, beschließen die Geschwister, die beste Beerdigung der Welt zu planen.

Der Film thematisiert „spielerisch“ und behutsam Tod und Bestattung. Die Arbeitsmaterialien, Hintergrundinformationen, die methodisch-didaktischen Tipps und das Bilderbuch auf der DVD-Rom-Ebene geben  praktische Anreize, wie sich die Thematik im Unterricht vertiefen lässt.

Zu diesem Film finden Sie rechts im Kasten einen praktischen Unterrichtsentwurf.

Unterrichtsidee von religionen-entdecken zum Film


Tod und Bestattung
Die besten Beerdigungen der Welt

Dokumentation
  • von Ute Wegmann, Deutschland 2008
Eignung
  • ab 4-6 Jahren
  • Elementarbereich (4-6 Jahre), Grundschule (Klasse 3-4)
Fächer
  • Religionsunterricht
  • Ethik
Preis
  • 39,00 Euro
FKS:
  • ab 0
Hier finden Sie mehr Infos über Matthias-Filme
Von Alena Herrmann

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.