Weißt du, wer ich bin?

Initiativen und Projekte für das interreligiöse und interkulturelle Lernen
Weißt du, wer ich bin? Initiativen und Projekte für das interreligiöse und interkulturelle Lernen
Lit Verlag 2014
Weißt du, wer ich bin?
Das Buch bietet einen detaillierten Einblick in das gleichnamige trialogisch ausgerichtete Projekt. Dieses wird getragen von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, dem Zentralrat der Juden in Deutschland, dem Zentralrat der Muslime in Deutschland und der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion.
Mithilfe des Projektes kamen vor allem kleine Initiativen der drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam ins Gespräch. Die finanziell unterstützten regionalen Initiativen und Gremien gingen aufeinander zu.
Es wird auf erprobte Projektideen hingewiesen, welche einer kritischen Analyse unterzogen werden. In Kindertagesstätten ist interreligiöses Lernen zum Beispiel zwar eine Herausforderung für die Verantwortlichen, aber die entsprechende Kompetenz kann bereits bei Vorschulkindern entwickelt werden.
Auch der Schulenwettbewerb "Trialog der Kulturen" wird vorgestellt. Clauß Peter Sajak zeigt dabei auf, wie trialogisches Lernen zum interreligiösen Kompetenzzuwachs verhilft. Er hebt vor allem das konstruktive Gespräch zwischen den drei Religionen Judentum, Islam und Christentum hervor.
Der Leser erhält einen Einblick in den Ertrag des mehrjährigen Projektes. Besonders die Religionspädagogik erfährt Anregungen für den Dialog zwischen den abrahamitischen Religionen.
Von Elisabeth Dieckmann, Clauß Sajak (Hg.)
Lit Verlag 2014
ISBN 978-3-643-12299-5
24,90 Euro
Religion + Gesellschaft
Allgemein
Regina Linker

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.