Studien zur Erforschung interkultureller Kommunikation

Studien zur Erforschung interkultureller Kommunikation
Universitätsverlag Chemnitz 2015
Studien zur Erforschung interkultureller Kommunikation
Das Buch vereint mehrere Studien, die im Rahmen von Abschlussarbeiten im Masterstudiengang interkulturelle Kommunikation angefertigt wurden. Die sechs Artikel beziehen sich alle auf unterschiedliche interkulturelle Lernprozesse.
So wird der Bereich "Essen" als interkulturelles Feld thematisiert. Dabei erzählen ausländische Studierende von ihren Erfahrungen rund ums Essen.
Die Leserinnen und Leser erhalten auch einen Einblick in eine christlich-muslimische Dialoginitiative und erfahren etwas über die Bedingungen und Umgangsformen, die zu einem gelungenen Austausch beitragen. Die Bedeutung von Machtverhältnissen auf der Beziehungsebene und die Wirkung derer auf die Teammitglieder innerhalb eines kulturell heterogenen Teams werden als Ergebnis einer der sechs Studien vorgestellt.
Das Buch enthält Erkenntnisse aus Studien zur interkulturellen Kommunikation, die jeweils einen unterschiedlichen Kontext beleuchten. Wer sich für die Thematik der interkulturellen Kommunikation interessiert, erhält in diesem Werk einen breiten Einblick in die Praxis.
Von Susanne Held, Miriam Schreiter (Hg.)
Universitätsverlag Chemnitz 2015
ISBN 978-3-944640-54-9
13,70 Euro
Religion + Gesellschaft
Allgemein
Regina Linker

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.