Begegnung von Christen und Muslimen in der Schule

Eine Arbeitshilfe für gemeinsames Feiern
Vandenhoeck und Ruprecht 2016
Begegnung von Christen und Muslimen in der Schule.
Wie können Feste mit Christen und Muslimen gemeinsam in der Schule gefeiert werden? Können christliche und muslimische Schüler zusammen beten? Die schmale Arbeitshilfe "Begegnung von Christen und Muslimen in der Schule" gibt übersichtliche Antworten auf solche und ähnliche Fragen.

Herausgegeben wurde die Arbeitshilfe von zwei evangelischen PfarrerInnen und einem Imam und Landesbeauftragten für den interreligiösen Dialog in Hessen. Knapp und kurz beantworten die Experten zahlreiche alltagspraktische Fragen, z.B. "Wie gehen Muslime mit Krankheit um?", "Wie bereite ich meine Klasse auf einen Moscheebesuch vor?" oder auch "Müssen muslimische Mädchen am Schwimmunterricht teilnehmen?". Zuletzt gibt das Buch praktische Hinweise für gemeinsame religiöse Feiern von Christen und Muslimen im Schulkontext, etwa im Rahmen von Einschulungs- oder auch Trauergottesdiensten.

Unsere Meinung: Das Zusammenleben von Christen und Muslimen in der Schule ist heute eine Selbstverständlichkeit. Für Fragen und Probleme, die dennoch auftreten können, gibt diese Arbeitshilfe LehrerInnen hilfreiche, übersichtliche Antworten.

Von Harmian Dam, Selcuk Dogruer und Susanna Faust-Kallenberg
Vandenhoeck und Ruprecht 2016
ISBN: 978-3-525-70219-2
20,00 Euro

Bildung + Schule
Allgemein
Carolin Altmann

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.