Zimtschnecken

- gehören für viele Christen zum Lichterfest Santa Lucia
© Barbara Wolf-Krause
Rezept
So wird’s gemacht:
  1. Mehl in eine Schüssel geben. Mit einem Löffel eine Kuhle machen.
  2. In die Kuhle das lauwarme Wasser vorsichtig hineingießen.
  3. Den Hefewürfel zerbröseln und in das Wasser geben, den Zucker darüber streuen.
  4. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  5. Margarine hinzufügen und den Teig gut durchkneten.
  6. Teig wieder 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  7. Teig nochmals durchkneten und auf Backblechgröße ausrollen.
  8. Die Teigplatte mit dem braunen Zucker und dem Zimt gleichmäßig bestreuen.
  9. Die Teigplatte von der langen Seite her aufrollen.
  10. Die Rolle in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
  11. Die Schnecken mit der Schnittfläche auf ein gefettetes Backblech legen.
  12. Danach die Schnecken ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen.
 
Christentum
Das brauchst du:

500   Gramm Mehl
1   Würfel frische Hefe
1/4   Liter lauwarmes Wasser
3   Teelöffel Zucker
75   Gramm brauner Zucker
2   Esslöffel gemahlener Zimt
Zimtschnecken

... gibt es in manchen Familien zum Fest der Heiligen Lucia

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.