Spritzgebäck

Eine runde Dose mit Spritzgebäck.
© Barbara Wolf-Krause
Rezept
So wird’s gemacht:
  1. Die Butter schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben.
  2. Die Mandeln unterrühren und zum Schluss das Mehl dazugeben.
  3. Den Teig ca. ½ Stunde kaltstellen und mit dem Fleischwolf oder einer Gebäckpresse ca. 8 cm lange Streifen herstellen.
  4. Die Streifen zu einem Kreis legen.
  5. Die Plätzchen nicht zu dicht auf das Blech legen, da sie noch etwas aufgehen.
  6. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.
Tipp: Mit dem Eiweiß, dass übrig bleibt, kannst du Haselnussmakronen backen. Das Rezept gibt es HIER


 
Christentum
Das brauchst du:

200   Gramm Butter
230   Gramm Zucker
300   Gramm Mehl
30   Gramm gehackte Mandeln
4    Eigelbe
1   Päckchen Vanillezucker
    abgeriebene Schale einer Zitrone

Spritzgebäck

... backen viele christliche Familien in der Advents- und Weihnachtszeit.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.