Mazzen

- ungesäuerte Brote zum Pessachfest
Mehre Mazzenfladen.
© araraadt/fotolia. com
Rezept
So wird’s gemacht:
  1. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen
  2. Weizenmehl, Salz und Wasser zu einem Teig kneten. (Achtung: Der Teig muss spätestens nach 18 Minuten im Ofen stehen, sonst beginnt er zu gären.)
  3. Anschießend einen flachen Fladen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  4. Die Mazza in den Ofen schieben und ca. 10-15 Minuten backen.
Guten Appetit!
 
Judentum

Das brauchst du:


 400   Gramm  Weizenmehl
     1   Prise  Salz
 200   ml  Wasser
Mazzen

... essen viele Juden zum Pessach-Fest. Die dünnen ungesäuerten Brote erinnern sie an die Flucht der Israeliten aus Ägypten.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.