Quiz - Gebetshäuser

Jede Religion hat ihre eigenen Gebetshäuser. Manche von ihnen erkennst du schon von weitem an einem typischen Erkennungszeichen, andere erst innen an ihrer Einrichtung und an ihren besonderen rituellen Gegenständen.
In diesem Quiz haben sich Dinge in Gebetshäuser geschmuggelt, die dort nicht hin gehören. Findest du sie?
Frage: 
In einer Kirche gibt es keine
Antwort 1: 
Klangschalen
Antwort 2: 
Gesangbücher
Antwort 3: 
Orgel
Antwort 4: 
Kreuze
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
In fast jeder Kirche, Kathedrale oder Kapelle gibt es ein Kreuz, ein Taufbecken, Gesangbücher und Kerzen. Klangschalen gehören nicht zum christlichen Gottesdienst.
Frage: 
In einer Moschee gibt es keine
Antwort 1: 
Orgel
Antwort 2: 
Waschbecken
Antwort 3: 
Gebetskanzel
Antwort 4: 
Koranständer
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
In den meisten Moscheen gibt es ein Waschbecken für die rituellen Waschungen, außerdem eine Gebetsnische, eine Gebetskanzel und Koranständer. In der Moschee werden aber keine Lieder gesungen, daher gibt es auch keine Orgel.
Frage: 
In einer Synagoge gibt es keine
Antwort 1: 
Weihwasserbecken
Antwort 2: 
Torarolle
Antwort 3: 
Bima
Antwort 4: 
Menora
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Zu einem jüdischen Gottesdienst in der Synagoge gehören eine Torarolle, der Toratisch „Bima“ und der siebenarmige Leuchter „Menora“. Weihwasserbecken gibt es dagegen nur in der katholischen Kirche.
Frage: 
In einem buddhistischen Tempel gibt es keine
Antwort 1: 
Tabernakel
Antwort 2: 
Trommeln
Antwort 3: 
Buddha-Statuen
Antwort 4: 
Wasserschalen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
In fast jedem Tempel findest du unter anderem eine Buddha-Statue, eine Trommel, Lotusblüten und Wasserschalen. Ein Tabernakel steht nur in katholischen Kirchen. In ihm werden die Hostien aufbewahrt, die beim Abendmahl übrig geblieben sind.
Frage: 
In einem Mandir gibt es keine
Antwort 1: 
Ährenlese
Antwort 2: 
Räucherstäbchen
Antwort 3: 
Bilder und Statuen
Antwort 4: 
Blumen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Ein Mandir ist ein Hindu-Tempel. Darin verehren Hindus mehrere Gottheiten. Bunte Statuen und Bilder von ihnen stehen auf verschiedenen Altären. Dort legen Hindus Opfergaben wie Reis und Blumen ab oder zünden ein Räucherstäbchen an. Die Ährenlese ist eine heilige Schrift der Bahai und hat mit dem Hinduismus nichts zu tun.
Frage: 
Zum Haus der Andacht gehören keine
Antwort 1: 
Bilder und Statuen
Antwort 2: 
Neun Türen
Antwort 3: 
Kuppel
Antwort 4: 
Bücher verschiedener Religionen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Das Haus der Andacht ist ein Ort der Besinnung, in den die Bahai-Religion alle Menschen einlädt. Das Gebäude hat neun Türen und eine Kuppel. Im Gottesdienst wird aus den heiligen Büchern verschiedener Religionen vorgelesen. Manchmal singt auch ein Chor. Bilder und Statuen gibt es im Haus der Andacht nicht.
Frage: 
In einem Cem-Haus gibt es kein
Antwort 1: 
Minarett
Antwort 2: 
Musikinstrument
Antwort 3: 
Fell
Antwort 4: 
Obst
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
In einem Cem-Haus versammeln sich Aleviten. Dort beten sie zu den Klängen einer Laute und zünden 15 Kerzen an. Sie stehen für Hak, Mohammed, Ali und für die zwölf Imame. Für Mohammed liegt symbolisch ein Fell zwischen den Sitzkissen der Teilnehmer. Zur Feier gehört auch ein gemeinsames Mahl. Nur die Moschee Muslime hat ein Minarett.