Symbole der Pharisäer

- Gebetbuch und Schreibgeräte
Die Symbole der Pharisäer waren die Schriftrolle, ein aufgeschlagenes Gebetbuch, eine Schreibfeder und eine Krone. Um diese Dinge drehte sich ihr tägliches Leben.

Die Pharisäer waren nämlich die Nachfolger der Sofrim. Das waren jüdische Schriftgelehrte. Wie sie studierten auch die Pharisäer Tag und Nacht die Tora. Sie schrieben sie ab und begannen dabei, sie auszulegen. Dafür stehen Schreibfeder und Schriftrolle.
Im Talmud steht, dass die Gelehrsamkeit die Krone der Tora sei. Deshalb gehört auch die Krone zum Zeichen der Pharisäer.
Außerdem verfasste die Pharisäer viele Gebete. Dafür steht das Gebetbuch.

Eure Fragen zu den Symbolen der Pharisäer

Judentum
Autoren Debora Lapide, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.