Smriti

- Geschichten über die Götter
Eine Seite aus der Bhagavadgita.
© Christian Nettke
Die Smriti gehören zu den heiligen Schriften im Hinduismus. Sie sind aber keine Offenbarungen der Götter, sondern erzählen vieles über die Götter.

Zu den Smriti gehören zwei lange Heldengedichte. Beide umfassen mehrere Bücher. Laut Überlieferung wurden sie von weisen Männern verfasst, die ihre Geschichten immer wieder überdacht und besprochen haben.

Das Mahabharata ist das längste Heldengedicht der Welt. Es erzählt die Geschichte einer großen Schlacht um das nordindische Königreich Kurukshetra.
Das Ramayana berichtet über das Leben des Prinzen Rama. Er ist nach dem Glauben der Hindus der Gott Vishnu in anderer Gestalt.

Zu den Smriti gehören außerdem die Puranas und alte Gesetzesbücher.


Eure Fragen zu den Smriti



Hinduismus
Autoren  Christian Nettke, Valerie Schmidt, Anika Steinke, Sarah Reinemann, bwk, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.