Silvester

- verabschiedet die Welt das alte Jahr
Ein lächelnder Junge mit Weihnachtmütze hält einen brennenden Funkensprüher
kids.4pictures - Fotolia.com
Silvester heißt der 31. Dezember. Er ist benannt nach dem Heiligen Papst Silvester und der letzte Tag des Jahres nach dem Gregorianischen Kalender. Dieser wurde von einem Christen entwickelt und gilt auf der ganzen Welt. Daher feiern den Jahreswechsel alle Menschen überall fast gleichzeitig. Für die Silvesterfeier gibt es viele Bräuche.

Neben dem Gregorianischen Kalender leben Gläubige auch nach den Kalendern der Religionen. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Termin für den Jahreswechsel.

Eure Fragen zu Silvester


Welche Silvesterbräuche gibt es?
Allgemein
Autoren  Barbara Wolf-Krause, Jane Baer-Krause
 
 

Kommentare

Ich bin katholisch und habe im Gemeindeblatt der evangelischen Kirche, neben der ich wohne, gelesen, dass der 31.12. da nicht Silvester, sondern Altjahresabend heißt. Aber im Kalender steht Silvester. Was ist den nun richtig? Alle, die ich kenne, sagen zu diesen Tag Silvester. Auch meine Mitschüler, die Muslime sind. - Anne-Sophie

Hallo Anne-Sophie, beides ist richtig. Die meisten Menschen nennen diesen Tag Silvester, aber in einigen Gegenden heißt er auch Altjahresabend. Denn es ist ja der letzte Abend im alten Jahr vor dem Beginn des neuen Jahres. - Barbara

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.