Schiiten

- folgen Ali und zwölf Imamen
Schiiten sind Muslime. Sie vertreten eine eigene Glaubensrichtung im Islam, haben aber weniger Anhänger als die Sunniten. Für Schiiten sind der Koran, die Sunna des Propheten Mohammed und die Sunna der zwölf Imame die Quellen ihres Glaubens. 
Das Wort Schiiten kommt von Schia. Das bedeutet auch: „Anhänger einer Partei“.

Das ist typisch für Schiiten:
  • Für Schiiten war Mohammeds Vetter Ali nach Mohammed der religiöse Leiter der Gemeinschaft.
  • Alis Nachfolger waren nach Überzeugung der Schiiten elf Imame. Ein zwölfter Imam wird nach schiitischem Glauben noch kommen und "am Ende der Zeit" für Frieden und Gerechtigkeit sorgen.
  • Die meisten Schiiten beten drei Mal und nicht wie Sunniten fünf Mal am Tag. Sie legen dabei das Mittags- mit dem Nachmittagsgebet zusammen und das Abend- mit dem Nachtgebet. Außerdem hat der Gebetsruf der Schiiten noch einen zusätzlichen Satz. Er lautet: „Ich bezeuge, dass Ali Freund Gottes ist.“
  • Schiiten berühren beim Beten mit der Stirn Gebetssteine und nicht den Boden. Der Grund: Steine sind zusammengepresster Sand und damit nichts anderes als der Boden. Ihn sollen Muslime beim Beten mit der Stirn berühren. Steine lassen sich gut abspülen. Das sorgt für mehr Sauberkeit – und auch das ist allen Muslimen beim Beten wichtig. 
  • Aschura ist für Schiiten ein wichtiger Tag zum Gedenken an den Märtyrer Hussain. Er war der dritte Imam.

Eure Fragen zu Schiiten


Was ist der Unterschied zwischen Aleviten und Schiiten? 
Beten Schiiten auch die Sunna?

Islam
Autoren   jb, ar, Hamideh Mohagheghi
 
Bildnachweise 

Kommentare

Meine Frage ist: Was ist der Unterschied zwischen Schiiten und Aliviten???? Ich bin selber eine Alevitin.

Liebe Sebia,
die Antwort auf deine Frage findest du jetzt unter "Antworten auf deine Fragen" und wenn du oben unter dem Text auf deine Frage klickst. Vielen Dank für deine Geduld. - Jane

Was sind eigentlich Schiiten grob und kurz erklärt? Und an was glauben sie jetzt? Verstehe das nicht. - Gamer 12345

Hallo Gamer 12345, Schiiten sind Muslime und glauben an Allah. Kurz erklärt steht eigentlich alles über die Schiiten oben im Text. Was genau verstehtst du nicht? - Barbara

Ich bin noch Sunnite, aber mich interessieren die Schiiten sehr. Ich möchte gerne mehr über die Sunna-Gebete bei den Schiiten wissen. Sie müssen diese ja nicht zwingend beten, dürfen das aber tun. Haben sie trotzdem die gleiche Bedeutung? Ein Sunnit beendet seine Gebete am Tag durch ein letztes Gebet am Abend. Gibt es dies bei Schiiten auch? Oder wie beten sie? - Ich habe ihren Schiiten-Artikel gelesen. Ich fand ihn wirklich hilfreich! Vielen dank! - Lais

Hallo Lais, die Antwort auf deine Frage findest du unter "Antworten auf eure Fragen" und wenn du oben unter dem Text die Frage anklickst "Beten Schiiten auch die Sunna?". - Jane

Sind die Terroristen Schiiten oder Sunniten? - Markus

Es bekämpfen sich immer Menschen und keine Heiligen. Wenn sie dies im Namen ihrer Religion tun, haben sie das Ziel nicht verstanden. Mehr Infos findest du auf der Seite Islam, wenn du unter dem Text die Frage anklickst: Warum gibt es in vielen islamischen Ländern Krieg? - Jane

Haben Schiiten ein eigenes heiliges Buch? - anonym

Nein, auch für die Schiiten ist wie für Sunniten der Koran das wichtigste Buch und Gottes Botschaft an die Menschen. Allerdings deuten Schiiten und Sunniten manche Stellen darin unterschiedlich. Das wirkt sich dann auf ihre Lebensweise und auf den Umgang mit manchen Dingen aus. Ihre Lebensweise nennen Muslime Sunna. - Annett

Was ist der Unterschied zwischen Sunniten und Schiiten? - Pipi

Hallo Pipi, Sunniten und Schiiten sind unterschiedlicher Meinung darüber, wer Mohammeds Nachfolger war. Außerdem beten sie etwas anders. mehr erfährst du, wenn du den Text oben mit dem Text "Sunniten" vergleichst. Klick ihn oben rechts im Kasten einfach an. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.