Propheten in der Bahai-Religion

- der Bab kündigte Baha'ullah an
Der jüngste Prophet für Bahai ist Baha'ullah. Sie verehren aber auch den Bab und die Propheten der Juden, Christen und Muslime.

Der Prophet Baha'ullah hat vor knapp 160 Jahren die Lehre der Bahai-Religion überbracht. Zuvor hatte der Bab die Menschen auf seine Ankunft vorbereitet. Daher verehren Bahai auch den Bab als Propheten.

Viele Bahai glauben, dass Gott den Menschen immer wieder neue Propheten schickt. Sie sollen ihnen erklären, wie sie den Glauben an Gott und seine Schöpfung in ihrer eigenen Zeit leben sollen und können. Das ist nach Überzeugung vieler Bahai notwendig, weil sich die Menschen immer weiter entwickeln und ihre Umwelt und ihre Lebensbedingungen selbst stark verändern.

Mit dem Fortschritt der Menschheit tauchen dann immer wieder neue Fragen auf, auf die es noch keine Antworten gibt. Zum Beispiel können Ärzte heute Leben künstlich verlängern und auch dafür sorgen, dass Paare Eltern werden, die ohne Hilfe keine Kinder bekommen könnten. Außerdem lässt sich durch Gentechnik Erbgut verändern. Und die Menschen erproben neue Arten des Zusammenlebens. ist Gott mit all diesen Dingen einverstanden? 
Die Antworten auf Fragen wie diese bringen nach dem Glauben der Bahai im Auftrag Gottes die Propheten.

Eure Fragen zu Propheten in der Bahai-Religion



Bahai
Autoren Jane Baer-Krause
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.