Petrus

- Sprecher der Apostel und Gründer der Kirche
Die Statue des Apostels Petrus mit einem Schlüssel in der Hand steht im Vatikan in Rom.
© salajean - fotolia.com
Petrus war der Fischer Simon und der erste Jünger von Jesus. Nach einer Bibelerzählung gründete er später die erste christliche Gemeinde.

Der Name Petrus bedeutet „Fels“. Diesen Namen soll Jesus Simon gegeben haben, weil er fest auf seine Hilfe bei der Verbreitung seiner Lehre baute. Darum machte er Petrus zuerst zu seinem ersten Jünger und später zum Sprecher der zwölf Apostel.

In der Bibel stehen viele Geschichten über Petrus. Eine erzählt zum Beispiel, dass Petrus einmal versuchte wie Jesus auf dem Wasser zu gehen. Doch er versank und Jesus musste ihn retten. Ein anderes Mal fiel Jesus seinen Gegnern in die Arme und wurde gefangen genommen. Aus Angst um sein eigenes Leben soll Petrus behauptet haben, Jesus nicht zu kennen. Jesus vergab ihm diese Notlüge.

Die meisten Bibelgeschichten über Petrus berichten aber darüber, wie sehr er sich von Anfang an für Jesus und den neuen Glauben einsetzte. Auch nach seinem Tod am Kreuz ist Jesus seinem Jünger danach noch einmal erschienen. Damals soll er Petrus den Auftrag erteilt haben, die neue Lehre weiter zu verbreiten. Petrus folgte der Bitte. Er zog fortan ohne Jesus los und verkündete überall, was Jesus ihm über seine Religion erzählt hatte. Später gründete Petrus die erste christliche Gemeinde, wurde der erste Bischof von Rom und noch später der erste Papst.

Um das Jahr 64 nach Christus soll Petrus in Rom ermordet worden sein. Nach einer Legende liegt sein Grab unter der Peterskirche in Rom. Bis heute werden dem Apostel fünf Symbole zugeordnet:  ein Schlüssel, ein Buch, ein Hahn, ein auf dem Kopf stehendes Kreuz und ein Schiff.

Eure Fragen zu Petrus


Was bedeuten die Symbole für Petrus?

Christentum
Autoren Carolin Altmann, Jane Baer-Krause
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.