Mirjam

- rettete ihren Bruder Mose vor dem Tod
Mirjam war die Tochter von Amram und Jochebed aus dem Stamme Levi und die ältere Schwester von Moses. Über sie erzählt die Bibel einige Geschichten.
Laut Überlieferung rettete Mirjam ihren Bruder Mose vor dem Tod, als dieser noch ein Baby war. Er war in einem Schilfkörbchen auf dem Wasser ausgesetzt worden. Als die Tochter des Pharao das Körbchen kurz vor dem Untergehen entdeckte, holte Mirjam die leibliche Mutter als Amme für das Baby.
Eine andere Geschichte erzählt, dass Mirjam bei dem großen Auszug aus Ägypten allen Frauen ein Siegeslied sang, als sie durch das Schilfmeer zogen. Daher gilt Mirjam auch als Prophetin.
Weiter erzählt die Bibel, dass Mirjam einmal schlecht über die Frau von Mose sprach, weil sie eine dunkle Haut hatte. Dafür soll Gott sie mit einem schlimmen Hautausschlag bestraft haben. Nachdem sie sieben Tage abgeschieden gelebt und Mose für sie gebetete hatte, heilte ihre Krankheit ab.
Mirjam starb in der Stadt Kadesch und wurde dort begraben.

Eure Fragen zu Mirjam

Judentum
Autoren  Alena Herrmann, bwk, dl, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Von wann bis wann hat Mirjam gelebt? - Nina

Hallo Nina, in der Bibel steht, dass die Geschwister Moses und Mirjam im 13. Jahrhundert vor Christi Geburt gelebt haben, also vor ungefähr 3.300 Jahren. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.