Maria

- die Mutter Gottes
Eine Bronzestatue von Franziska Lenz-Gerharz vor der Kirche Heilig Kreuz in Burgholzhausen zeigt Maria mit dem Jesuskind auf dem Arm.
© Barbara Wolf-Krause
Maria ist die Mutter von Jesus. Sie lebte mit Josef in Nazareth. Das Zweite Testament der Christen erzählt, dass Maria eines Tages der Erzengel Gabriel erschien und ihr die Geburt eines Sohnes verkündete. Laut Überlieferung erklärte Gabriel, der Vater des Kindes sei aber nicht Josef, sondern Gott. Maria solle das Kind Jesus nennen.
In der Stadt Bethlehem brachte Maria Jesus zur Welt. Das Ereignis erzählt die Weihnachtsgeschichte. Den Geburtstag von Jesus feiern Christen mit dem Weihnachtsfest.

Eure Fragen zu Maria

Christentum
Autoren Marius Krause, jb, ck, pfl
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wollen wir Brieffreunde sein? Ich habe nämlich keine Freunde. Bitte, Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttteeeeeeeeeee!!!!!!!!!!! - Janette

Liebe Janette, leider können wir keine Brieffreundschaften vermitteln. Aber im Januar wollen wir unser Forum umgestalten, so dass du dir dort mit anderen schreiben kannst. Wenn du nicht so lange warten möchtest, dann besuche doch einmal den Chat von seitenstark. Du findest ihn unter http://www.seitenstark.de/chat/. Auch bei kidsville kannst du Freunde finden, nämlich unter http://www.kidsville.de/rettungsboot/forum/freundschaft/. Versuche es einmal. Wenn es nicht klappt, dann schreibe uns noch einmal an redaktion@religionen-entdecken.de. - Viel Glück! Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.