Liberale oder konservative Juden

- behandeln Mann und Frau gleich
Die Juden dieser Glaubenrichtung heißen in den USA konservative Juden. In Deutschland werden sie meistens liberale Juden genannt. Ihre Anhänger halten sich streng an jüdische Gesetze. Wenn eine Vorschrift sehr altmodisch ist und mit dem Leben heute nur noch wenig zu hat, dann verändern sie diese aber auch. Zum Beispiel herrscht bei ihnen auch in der Synagoge Gleichberechtigung. Auch Frauen tragen die Kippa, zählen im Minjan mit und dürfen aus der Tora vorlesen.

Viele konservative Juden leben in den USA. Auch in Deutschland gibt es in vielen Städten liberale jüdische Gemeinden.

Eire Fragen zu liberalen Juden

Judentum
Autoren ??, dl, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Ähmm, es gibt es also keinen Unterschied zwischen liberal und konservativ? - Annii

Hallo Annii, es gibt zwar kleinere Unterschiede zwischen liberalen und konservativen Juden. Aber konservativ bedeutet in diesem Zusammenhang nicht nur bewahrend, sondern auch am modernen Leben orientiert - so wie auch die liberalen Juden ihren Glauben leben. Beide Glaubensrichtungen haben sich deshalb auch 1997 in der Arbeitsgemeinschaft „Union progressiver Juden in Deutschland, Österreich und der Schweiz“ zusammengeschlossen. - Barbara

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.