Ikrar

- das Versprechen der Aleviten
Mit dem Ikrar legt eine Schülerin oder ein Schüler im Alevitentum das Versprechen ab, nach den Werten des Alevitentums zu leben. Dies geschieht in einer feierlichen Cem-Zeremonie. Gleichzeitig bitten die Schüler die Gemeinde um die Aufnahme in die Glaubensgemeinschaft.

Ein Bestandteil der Zeremonie ist eine Fürbitte, das Gülbenk. Das bedeutet Rosenruf. Der Schüler heißt Talip, der Geistliche heißt Pir.

So lauten
  • der Rosenruf des Talip:

Im Namen unseres Schahs, im Namen der Wahrheit.
Ihr Gesegneten.
Mit meinem Leib und meiner Seele, bin ich vor dem Antlitz unseres Pirs, im Namen von Hak-Muhammet-Ali, vor dem Gericht der Wahrheit.
Gibt es eine Seele unter euch Schwestern und Brüdern, die von diesem Armen, meiner Wenigkeit, ein gebrochenes Herz tragen?
Mögen diese zu Wort kommen.
Im Namen der Wahrheit.
Hü ...

   
  • der Rosenruf des Pir:

Im Namen unseres Schahs, im Namen der Wahrheit.
Gesegnet und für die Ewigkeit sei euer Gelübde.
Mögen deine Wünsche in Erfüllüng gehen, dein Herz erfüllt von Freundschaft und Freude im Beisamensein unserer Gemeinschaft sein.
Komm nicht ab von deinem Weg, sei des reinen Herzens.
Schützen sollen euch die Gebete der großen Gesandten, der Heiligen und des Şah-i Evliya (der Heilige Schah).
Im Namen des Schahs und der Wahrheit
Hü ...


  • und der Abschluss- Rosenruf des Pir:

Im Namen unseres Schahs, im Namen der Wahrheit.
Möge dein Gelübde ewig sein, mögen deine Bitten in Erfüllung gehen.
Am Tag der Rechenschaftsablegung werden diejenigen gelobt, die nicht von ihrem Weg abgekommen sind und vor dem Anlitz des Pirs stehen können ...
Oh lieber Herr,
beschütze diejenigen, die nicht den Worten des Bösen glauben schenken.
Beschütze diejenigen, die nicht vom Weg der Wahrheit abkommen.
Beschütze diejenigen, die Reinheit und Nächstenliebe unter Menschen verbreiten.
Segne sie, schütze ihre Häupter, schütze ihre Häuser.
Trenne sie nicht von dem Strom deiner Güte.
Im Namen des Schahs und der Wahrheit
Hü ...



Eure Fragen zum Ikrar

Allgemein
Autoren Melek Yildiz, Yılmaz Kahraman, jb   //  Quelle Rosenruf: : Buyruk / übersetzt von Yılmaz Kahraman
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.