Hochaltar

- Hauptaltar für Gott
Ein barocker, goldener Hochaltar in der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Burgholzhausen.
© Barbara Wolf-Krause
Der Hochaltar war früher der Hauptaltar einer katholischen Kirche. Oft ist er sehr groß und mächtig gebaut. Von dort aus hielt der Priester meist mit dem Rücken zur Gemeinde den Gottesdienst.

Heute gibt es neben dem Hochaltar den Hauptaltar. Von dort wendet sich der Priester während des Gottesdienstes der Gemeinde zu.

In großen Kirchen gibt es außerdem meistens auch noch einige kleinere Nebenaltäre. Sie stehen in abgeteilten Nebenräumen in den Seitenschiffen der Kirche. Diese Räume heißen auch Kapelle. 

Eure Fragen zum Hochaltar

Christentum
Autoren Marius Krause, Barbara Wolf-Krause, pfl, fk, ck, jb

Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.