Glaubensbekenntnis im Islam

Drei Kinder sitzen im Schneidersitz und hören einer Lesung zu
© Jasmin Merdan/fotolia.com
Das Glaubensbekenntnis der Muslime ist die wichtigste Grundlage ihres Glaubens. Es heißt Schahada und ist die Erste Säule des Islam. Fast jedes muslimische Kind kennt die Schahada. Sie lautet: 
 
"Ich bezeuge, es gibt keine Gottheit außer Allah und ich bezeuge, Mohammed ist der Gesandte Allahs." 
 
Mit diesem Satz bekennen sich Muslime ganz bewusst zu Allah und würdigen Mohammed als den letzten Propheten. Die Schahada zieht sich durch das ganze Leben vieler Muslime. Dem Baby wird er schon kurz nach der Geburt ins Ohr geflüstert. Außerdem ist er Teil des Gebetsrufes und der täglichen Pflichtgebete. Wenn jemand den Glauben des Islam annehmen möchte, muss er ihn vor Zeugen sprechen. Viele Sterbende sprechen die Schahada kurz vor ihrem Tod, um sich zu erleichtern.
 

Eure Fragen zur Schahada  


Islam
Autoren: Kathrin, Jane 
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.