Gläubige im Islam

- Muslime glauben an Allah
Muslimische Jungen mit Kopfbedeckung lesen im Koran.
© Distinctive Images/fotolia.com
Anhänger des Islam heißen Muslime. Frauen werden Muslimin oder Muslima genannt, Männer Muslim oder Moslem.
Wie in jeder Religion gibt es auch im Islam verschiedene Glaubensrichtungen. Die Anhänger der beiden größten Glaubensrichtungen im Islam heißen Sunniten und Schiiten. Sie alle sind Muslime.

Jeder Mensch kann Muslim werden, egal woher er kommt, welche Hautfarbe er hat oder welcher Religion er vorher angehörte. In die Gemeinschaft der Muslime wird jeder Mensch aufgenommen, der an Allah glaubt und vor zwei Zeugen das Glaubensbekenntnis des Islam spricht. Die Zeugen müssen dabei volljährig und selbst Muslime sein. Bei Jungen und Männern gilt die Beschneidung außerdem als Zeichen der Zugehörigkeit.


Eure Fragen zu Muslimen


Wer war die erste Muslima?
Kann jeder Muslim werden?
Warum heißt die Religion Islam und deren Anhänger Muslime? 
Sind Menschen mehr wert als Engel, wenn sie erst später zum Islam kommen?

Islam
Autoren Jane Baer-Krause, ar
 
Bildnachweise 

Kommentare

Ich finde den Text sehr interessant. Johanna

Ich finde den Text auch gut und er ist sehr hilfreich. - bella

Ich finde den Text sehr interessant. Meine Frage: Ab wieviel Jahren darf man Muslim werden? - lisa teddy bär

In die Gemeinschaft der Muslime wird jeder Mensch aufgenommen, der an Allah glaubt und vor zwei Zeugen das Glaubensbekenntnis des Islam spricht. Mehr dazu steht oben im Text. - Barbara

Ihr habt euch aber Mühe gegeben. - lisa teddy bär

Ich finde ihr habt Recht. - Felix

Wieso haben die Kinder Waffen? - Felix

Hallo Felix, welche Kinder meinst du? - Jane

Wie heißt der Gott? - Carola

Gott heißt auf Arabisch Allah. So nennen ihn Muslime. Er hat aber auch noch viele Namen, die ihn beschreiben. Klick im Lexikon mal auf das Wort "Gott" und auf der Seite unten auf die Frage "Wie heißt Gott mit Nachnamen?" Dort findest du noch mehr Anworten. - Jane

Wer hat den Islam erfunden? - libalu

Hallo libalu, Der Islam ist eine Religion und keine Erfindung. Muslime glauben, dass der Erzengel Gabriel dem Propheten Mohammed eine Botschaft von Allah überbracht hat. Das ist der Koran, die Lehre des Islam. - Jane

Was ist das wichtigste Fest der Muslime? - jojo 10

Hallo jojo10, das wichtigste Fest der Muslime ist das Opferfest. Mehr darüber kannst du im Lexikon unter dem Stichwort "Opferfest" nachlesen oder gib das Wort oben in die Suche ein. - Barbara

Dürfen Muslime Organe spenden? - Annemarie

Ja, Muslime dürfen aus Nächstenliebe Organe spenden. Die Spenderin oder der Spender sollte bei klarem Verstand und volljährig sein und das Einverständnis erklärt haben. Aus islamischer Sicht gilt die Organspende als eine hochangesehene und verdienstvolle Tat, die dem Gottesdienst nahe kommt.

Mehr dazu erfährst du ab Sommer in dem neuen Modul zum Thema "Leben und Tod in den Religionen", das sich unter anderem auch mit dem Thema "Organspende" befasst. - Barbara

Haben Muslime auch Sex? - Lili

Hallo Lili, ja natürlich. Mehr zu dem Thema findest du im Lexikon unter dem Stichwort "Sexualität im Islam". - Barbara

Ich finde diese Religion voll interessant. - abdihamid

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.