Gläubige im Buddhismus

- Buddhisten bekennen sich zu den drei Kostbarkeiten
Viele Menschen sitzen auf dem Boden und halten ein Licht in den Händen.
© www.buddhasweg.eu
Anhänger des Buddhismus heißen Buddhisten. Sie gehören verschiedenen Glaubensrichtungen an. Sehr verbreitet sind der Theravada und der Mahayana mit dem Zen-Buddhismus.

Jeder Mensch kann Buddhist werden. Dazu muss er an die Drei Kostbarkeiten glauben und sie dreimal hintereinander aussprechen. Sie heißen auch die Drei Zufluchten oder Die drei Juwelen. Sie lauten: 
  • Ich nehme meine Zuflucht zum Buddha, dem Erleuchteten
  • Ich nehme meine Zuflucht zum Dharma, der Lehre des Buddha
  • Ich nehme meine Zuflucht zum Sangha, der Glaubensgemeinschaft der Buddhisten
Ein Buddhist folgt so gut es geht dem Achtfachen Pfad. Dieser beschreibt den Weg der Erkenntnis und die Lebensregeln der Buddhisten. Sie ähneln den Regeln und Geboten anderer Religionen. Zum Beispiel verbieten sie das Töten, Stehlen und Lügen. Außerdem schreiben sie vor, dass Buddhisten viel meditieren, bescheiden leben und ihre Partner respektieren und ihnen treu sein sollen.

Eure Fragen zu Buddhisten


Dürfen Buddhisten die Religion wechseln?

Buddhismus
Autoren  Jane Baer-Krause, ud
 
Bildnachweise 

Kommentare

Haben auch Buddhisten Leid ? - jenna holister

Ja, Buddhisten glauben, dass das Leben aus Leiden besteht. Mehr dazu findest du im Lexikon unter dem Stichwort "Vier edle Wahrheiten". - Barbara

Ich habe 3 Fragen: Wie wurde der Buddhismus verbreitet, wie viele Gläubige gibt es und was sind ihre Gebote und Verbote? - anonym

Hallo, Antworten auf deine drei Fragen findest du im Lexikon unter den Stichworten "Geschichte des Buddhismus" und "Verbreitung des Buddhismus" und "Lebensregeln des Buddhismus". - Barbara

Gibt es ein bestimmtes Ritual rund um die Aufnahme zum Buddhismus? Muss man die Drei Zufluchten also vor Zeugen oder so aussprechen? - Vera

Liebe Vera, das müssen wir selbst erst recherchieren. Bitte schau in den nächsten Tagen wieder vorbei und klicke dann auf den Button "Neu im Lexikon". - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.