Gebete im Christentum

- das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis sind besonders wichtig
Aufgeschlagenes katholisches Gesangbuch.
© Marius Krause
Die wichtigsten Gebete im Christentum sind das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser. 
Viele Christen sprechen regelmäßig auch Tischgebete und Abendgebete oder zu bestimmten Anlässen Wunsch- oder Dankgebete.
Den Rosenkranz beten nur Katholiken.

Eure Fragen zu Gebeten im Christentum

Christentum
Autoren Jane Baer-Krause
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Was ist das wichtigste Buch der Christen?

Die Bibel. Mehr dazu findest du unter diesem Stichwort im Lexikon. - Barbara

Was bedeutet Firmung? - Nina

Hallo Nina, die Firmung ist die Bekräftigung von Taufe und Kommunion. Sie wird auch "Vollendung der Taufe" genannt. Junge Menschen im Alter von ungefähr 15 Jahren bekennen sich mit der Firmung zur katholischen Kirche. Firmung kommt vom lateinischen Wort "firmare" und heißt übersetzt bestärken, festigen, ermutigen. Mehr dazu steht im Lexikon unter dem Stichwort "Firmung". - Barbara

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.