Freitagsgebet

- am Freitag denken Muslime beim Salāt al-dschumʿa gemeinsam an Allah
Blick auf knieende Muslime, die in einer Moschee beten.
© Ambrose/fotolia.com
Der Freitag ist für viele Muslime der wichtigste Tag in der Woche. Dann verrichten sie in der Moschee das Freitagsgebet. Es heißt Gumu’a-Gebet. Die Freitagspredigt heißt Khutba. Für Männer ist der Besuch der Moschee am Freitag Pflicht. Kinder, Kranke, Reisende, Verfolgte und Gefangene sind befreit. Für Frauen ist der Besuch freiwillig.
Im Koran heißt es: „O ihr, die ihr glaubt, wenn zum Freitagsgebet gerufen wird, dann eilt zum Gedenken Allahs und stellt den Geschäftsbetrieb ein. Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüsstet.“ (Sure 62:9)

Das geschieht beim Freitagsgebet:

Der Muezzin ruft zum Gebet. Dann steigt er in die Gebetskanzel und predigt. Er ehrt Allah. Dann spricht er das Glaubensbekenntnis und anschließend über ein ausgewähltes Thema. Dabei kann es um die Zufriedenheit der Menschen, um die Barmherzigkeit von Allah oder um den Fastenmonat Ramadan gehen. Der Imam versucht den Menschen Mut zu machen und ihren Glauben zu stärken.
Die Koranverse liest der Imam immer in arabischer Sprache. Anschließend sprechen alle Muslime ein Bittgebet und auch nach der Predigt noch ein gemeinsames Gebet.
 

Eure Fragen zum Freitagsgebet


Warum beten Muslime am Freitag?
Gibt es in jeder Religion einen Tag zum Faulenzen?


Islam
Autoren: Kathrin Figge, ar, jb 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Warum gibt es das Freitagsgebt? - Kalori

Hallo Kalori, deine Frage wurde schon einmal gestellt. Sie steht oben. Klick sie einfach an, dann findest du die Antwort. - Jane

Wann habt ihr diesen Artikel eigentlich geschrieben? - Delia

Hallo Delia, den Text zum Freitagsgebet haben wir am 11 Oktober 2011 geschrieben, später aber auch noch ergänzt. Warum möchtest du das denn wissen? - Jane

Wann gab es die erste Moschee? - Leon

Hallo Leon, die älteste Moschee ist ungefähr 1.400 Jahre alt und heißt Prophetenmoschee. Sie steht in Medina in Saudi-Arabien. Mehr über dazu findest du im Lexikon unter dem Stichwort "Moschee". - Barbara

Warum sind Männer dazu verpflichtet zum Freitagsgebet zu gehen? - Sariihh

Hallo Sariihh, zum Freitagsgebet ruft der Koran die Männer auf. Und der Koran ist für Muslime das Wort Gottes, das viele von ihnen so gut wie möglich befolgen wollen. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.