Frau und Mann im Hinduismus

- in Indien hinkt die Gleichberechtigung hinterher
Ein indisches Paar auf einer grünen Wiese.
© GAMUT STOCK IMAGES - Fotolia.com
Vor allem in Indien leben noch viele Hindus nach einer alten Rollenverteilung. Danach haben Männer sehr viel mehr Rechte als Frauen. Seit einigen Jahren bahnt sich zwar ein Umdenken an, aber viele Frauen gelten bis heute ohne ihre Männer nichts.

Noch viel zu wenige Hindu-Mädchen besuchen in Indien eine Schule. Noch weniger erlernen einen Beruf. Damit ist ein selbstständiges Leben für die meisten Hindu-Frauen in Indien kaum möglich. Außerdem müssen ihre Eltern eine hohe Mitgift zahlen, wenn sie ihre Töchter verheiraten wollen. Für Familien mit mehreren Mädchen kann das den Ruin bedeuten. Daher betrachten viele Familien die Geburt einer Tochter immer noch als Unglück.

Früher war das einmal anders. Damals genossen Frauen in Indien ein hohes Ansehen. Für Hindu-Göttinnen galt das immer. Sie werden von jeher bis heute hoch verehrt, zum Beispiel Sarasvati für ihre Bildung oder Lakshmi für ihre Schönheit und ihren Reichtum.

Eure Fragen zu Frau und Mann im Hinduismus

Hinduismus
Autoren Jane Baer-Krause  /cn
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Hallo,
ich suche eine Frau, die Hindi als Religion hat. Ich lebe in Deutschland. - Juergen

Hallo Juergen, du kannst dich auf religionen-entdecken.de im Forum mit Hindus unterhalten - nicht nur mittwochs. Adressen tauschen dürft ihr hier aber nicht. - Jane

Ich möchte gerne wissen, welche Bedeutung der Mann im Hinduismus trägt und wo da die Unterschiede zur Frau sind. - Valu

Hallo Valu, wir haben diese Seite gerade überarbeitet. Nun findest du oben eine Antwort. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.