Dreieinigkeit

- heißt auch Dreifaltigkeit und Trinität
Auf einem roten Kreis steht das Wort Sohn, auf einem blauen Kreis das Wort Vater und auf einem gelben Kreis die Worte Heiliger Geist. Alle drei Kreise überschneiden sich in der Mitte. Dort steht das Wort Gott.
© Marius Krause
Christen beten zu Gott, zu Jesus und zum Heiligen Geist. Haben sie etwa drei Götter?
Nein. Christen glauben nur an einen Gott. Aber er erscheint ihnen auf verschiedene Weise. Es ist so ähnlich wie beim Wasser. Das begegnet uns als festes Eis, als luftiger Dampf und in flüssiger Tropfenform - und bleibt doch Wasser.
Für Christen ist Gott einmal der himmlische Vater, der die Menschen beschützt und leitet. Gott ist für Christen aber auch Jesus Christus, der Sohn Gottes. Jesus hat den Menschen mit Worten und Taten von der Liebe Gottes erzählt. Christen glauben, dass Jesus nach seinem Tod auferstanden ist. Dieser Glaube lässt Christen hoffen, dass sie nach dem Tod bei Gott sein werden. Außerdem glauben Christen an Gott als Heiligen Geist, der immer bei ihnen ist.
Christen glauben an die Dreieinigkeit Gottes als Vater, Sohn und Heiliger Geist. Ob die Dreieinigkeit deshalb auch drei Namen hat? Sie heißt nämlich auch noch Dreifaltigkeit oder Trinität.
 

Eure Fragen zur Dreieinigkeit


Warum ist Jesus Christus nicht auch der Gott des Universums?
 
Christentum
Autoren : Friederike Ullmann, pfl, fk, jb
Bildnachweise 

Kommentare

Was ist die Bildbeschreibung der Trinität bzw. Dreieinigkeit? - deluxemafia

Die Bildbeschreibung kannst du lesen, wenn du auf das Bild klickst. - Barbara

Wie heißt das Fest der Dreieinigkeit und wann findet es statt? - Annica

Hallo Annica, das Fest der Dreieinigkeit heißt Trinitatis. Christen feiern es am Sonntag nach Pfingsten. Mehr darüber findest du ab sofort im Lexikon unter dem neuen Stichwort Trinitatis. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.