Divali

- feiern Hindus das Lichterfest
Eine Reihe von brennenden Lichtern in kleinen Tongefäßen.
© motionkarma - Fotolia.com
Divali heißt Lichterreihe und ist das Lichterfest der Hindus. Viele Hindus feiern damit ihre feste Überzeugung, dass das Gute über das Böse siegt, so wie das Licht die Dunkelheit vertreibt. In diesen Tagen verehren sie ihre Göttin Lakshmi ganz besonders. Sie ist die Göttin des Glücks und des Reichtums.

Divali dauert fünf Tage. Fast überall in Indien zünden die Menschen viele Lichter an und stellen sie auf Fensterbretter oder einen Hausvorsprung. Diese Lichter heißen Dipa. Das sind meistens kleine Öllämpchen aus Terrakotta. Auf Flüssen lassen Hindus oft hunderte dieser Lichter auf kleinen Papierbooten treiben. Viele Menschen blicken ihnen andächtig hinterher.
Außerdem erzählen sich Hindus zu Divali viele Geschichten über ihre Götter. Sie feiern, tanzen, musizieren und verteilen Geschenke. Manchmal zünden sie auch ein Feuerwerk mit Raketen an.

Eure Fragen zu Divali

Hinduismus
Autoren Christian Nettke, jb
 
Bildnachweise 

Kommentare

An welchem Datum ist das Fest? - Deniz

Hallo Deniz, in diesem Jahr beginnt Divali am 23. Oktober. Monatskalender mit allen Fest-Terminen findest du im Bereich Kalender. - Jane

Wie viele Tage wird Divali gefeiert? - Leonie

Hallo Leonie, das Fest wird fünf Tage lang gefeiert. Wir haben es oben im Text ergänzt. - Barbara

Gibt es beim Divali-Fest Tabus? - seraina

Hallo Seraina, ja, an religiösen Feiertagen sind tatsächlich für viele Hindus manche Dinge tabu. Zum Beispiel essen viele Hindus an Festtagen ihrer Religion kein Fleisch, gehen an diesen Tagen nicht ungewaschen aus dem Haus und nicht zum Frisör. Wir recherchieren noch, ob es für Divali noch ganz spezielle Regeln gibt. Schau einfach in einigen Tagen noch einmal vorbei. - Rajini und Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.