Die Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld


... hat uns ihr Gelände für die Fotoaufnahmen mit den Entdeckerkindern zur Verfügung gestellt. Außerdem durften wir das Teleskop der Schule für das Bild auf der Startseite Wissen benutzen.

Dankeschön!


Die Freie Waldorfschule Bothfeld ist eine staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft. Die Schülerinnen und Schüler besuchen Jahrgangsstufen von der 1. bis zur 13. Klasse. Alle staatlichen Abschlüsse sind möglich. Integriert ist auch ein Förderklassenzweig.

Der Unterricht basiert auf der Pädagogik von Rudolf Steiner. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Erlernen vielfältiger praktischer und sozialer Fähigkeiten. So gibt es in fast allen Klassenstufen handwerklichen Unterricht. Außerdem absolvieren die Schüler mehrwöchige Praktika, darunter ein Landwirtschaftspraktikum, ein Vermessungspraktikum und ein Sozialpraktikum.
Das soziale Miteinander wird in einer großen Klassengemeinschaft geübt. Sie bleibt von der 1. bis zur 12. Klasse zusammen. Das Einstudieren und Aufführen kleiner und großer Theaterstücke in vielen Klassenstufen fördert ebenfalls die Sozialkompetenz, aber auch die eigene Körperwahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit.

Lehrer, Mitarbeiter und Eltern verwalten die Schule unter Mitwirkung der Schüler selbst. Die Finanzierung basiert auf staatlichen Zuschüssen, auf dem Schulgeld der Eltern und auf Spenden. Außerdem verzichten viele Lehrer auf Teile ihrer Gehälter.